Haus als System

Die Weiterbildung zielt darauf ab, die gewerkeübergreifende Zusammenarbeit auf der Baustelle zu verbessern. Die Qualifizierungsmaßnahme schult die praktischen Fertigkeiten im Bereich des energetischen Bauens und Sanierens und rückt die Verbesserung der Ausführungsprozesse in den Vordergrund. Parallel dazu erwerben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer vertiefende theoretische Kenntnisse.  

Die Weiterbildung bedient sich einer praktischen Wissensvermittlung und schult an konkreten Objekten und Beispielen. Es wird vermittelt, Maßnahmen des energieeffizienten Bauens und Sanierens praktisch umzusetzen, zu kommunizieren und zu dokumentieren.  Dabei wird auf die Berücksichtigung der Schnittstellen zu anderen Gewerken sowie dem „Haus als System“ besonderer Wert gelegt. Die  Teilnehmerinnen  und  Teilnehmer  werden  auf  der  Baustelle  zu  kompetenten Ansprechpartnern im Bereich des energetischen Bauen und Sanierens.



Die Maßnahme wurde im Rahmen des EU-geförderten Projektes BUILD UP Skills QUALITRAIN entwickelt und von der Handwerkskammer Hildesheim erprobt. Voraussichtlich ab Januar 2017 wird die Weiterbildung wieder angeboten.