Karriereziel: Betriebswirt/in Handwerk werden

Was sind die Aufgaben?

Sich rasch wandelnde Märkte, zunehmender Wettbewerb und die Auswirkungen der Globalisierung speziell auf den Mittelstand erfordern mehr denn je Profis in der Unternehmensführung. Ein vertieftes betriebswirtschaftlich-strategisches Verständnis der Unternehmensführung ist daher das Ziel des Fortbildungsabschlusses "Geprüfter Betriebswirt/Geprüfte Betriebswirtin nach der Handwerksordnung".

Es geht darum, komplexe wirtschaftliche Zusammenhänge zu reflektieren und für die Entwicklung konkreter Unternehmensstrategien zu nutzen. Die Fortbildung befähigt die Absolventinnen und Absolventen, Unternehmen unter Berücksichtigung ökonomischer, ökologischer und sozialer Entwicklungen nachhaltig und erfolgreich zu führen. Dies trägt in den Unternehmen dazu bei, Marktchancen besser zu nutzen und die Wettbewerbsfähigkeit auch auf internationalen Märkten zu stärken. Die Qualifizierung ermöglicht die Existenz- und Zukunftsfähigkeit kleiner und mittlerer Unternehmen zu verbessern und Beschäftigung zu sichern.

Wer ist geeignet?

Die Fortbildung zum anerkannten Abschluss " Geprüfter Betriebswirt/Geprüfte Betriebswirtin nach der Handwerksordnung" baut auf der Meisterqualifizierung oder einem vergleichbaren Abschluss wie dem Fachwirt auf und stellt die höchste Qualifikationsebene im Bereich der Unternehmensführung und für Führungskräfte aus der Handwerkswirtschaft dar.

Was umfasst die Fortbildung?

Im Rahmen der Fortbildung werden folgende Themen schwerpunktmäßig behandelt: 

  1. rechtliche, gesamtwirtschaftliche, politische und internationale Entwicklungen bewerten
  2. marktbezogene und unternehmensinterne Prozesse im Unternehmen analysieren
  3. Unternehmensstrategie planen und durch betriebswirtschaftliche Steuerung im Tagesgeschäft umsetzen
  4. Organisation und Geschäftsprozesse des Unternehmens im Sinne der Unternehmensstrategie nachhaltig verbessern
  5. die eigene Position in Beschaffungs- und Absatzmärkten entsprechend der strategischen Ausrichtung bestimmen und entwickeln
  6. Personalgewinnung und -entwicklung strategisch planen und umsetzen sowie Personal führen

Anerkennung

Die Fortbildungsprüfungsordnung zum/zur Geprüften Betriebswirt/in nach der Handwerksordnung ist auf der Stufe 7 des Deutschen Qualifikationsrahmens verortet und damit einem Master-Abschluss gleichwertig. Viele Hochschulen bieten zudem Anrechnungsmöglichkeiten auf betriebswirtschaftliche Studiengänge.